TG 24 Deutsch

Diese Snipa weist alle charakteristischen Eigenschaften und Details auf, die typisch für die Boote der südlichen Küste Schonens sind. Am deutlichsten sind möglicherweise die nach innen gebogenen Stevenspitzen, das breite Achterschiff und das schlanke, fein gezogene Vorschiff. Aber auch der lange, stark abfallende Kiel und die relativ vielen Plankengänge, die Blattlaschen und die Betinge am Vorsteven gehören dazu.

Die Snipa wurde auf Bestellung der sogenannten „Nilssonbuben“in Beddinge, d.h. der Brüder Bror, Erik und Bernt Nilsson gebaut.

Resized_IMG_0442